Melchior der Träumer

Ein lustiges und spannendes Märchen für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene, die gerne mal wieder ihre Kinderseele baumeln lassen wollen. In der Geschichte geht es um Mut und Hilfsbereitschaft sowie um die Frage, wo die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit liegt. Melchior, der Held der Geschichte, wird von einer Traumfee aus dem Schlaf geweckt. Sie bittet ihn um Hilfe. Der Geist Cosimo ist in die Traumwelt eingedrungen und verbreitet Angst und Schrecken in den Träumen der Kinder. Auf seiner Reise in die Traumwelt begegnet Melchior bizarren, schrägen aber auch liebevollen Traumgeistern. Ob es ihm wohl gelingt, die Traumwelt rechtzeitig zu retten?


Besetzung

Melchior 2007: Leon Heinz

Melchior 2009: Dominik Blumer

Farine: Léonie Wieland

Luzius: Fabio Costacurta

Klementine: Inge Rüppel

Mirco: Inge Rüppel

Mutter: Inge Rüppel

1. Soldat: Inge Rüppel

2. Soldat: Balz Aliesch

Paprikuss: Balz Aliesch

1. Blume: Fränzi Biedermann

2. Blume. Nicole Hofer

Stück: Fabio Costacurta

Regie: Sylvia Bossart

Musik: Balz Aliesch

Technik 2007: Werner Schnyder

Technik 2009: Sonja Oswald

Bühnenbild: Sabine Lehmann

Kostüme: M. Biederpost, B. Neuschwander, G. Krapf