Mika, ein Marsmännchen zu Besuch


Theodora von Simsestein lebt alleine in einer kleinen Wohnung und sehnt sich danach, ihre auf der Flucht verlorene Tochter wiederzufinden. Auch sonst hat es Theodora nicht leicht – mit der etwas anstrengenden Nachbarin Esperanza, die Opernsängerin werden möchte, und ihrer verstorbenen Schwester Hermine, die sie ständig in ihren Träumen ärgert. Doch dann passiert Sonderbares: Mika, ein lebensfroher und lustiger Ausserirdischer, kracht mit seinem Raumschiff in das Haus. Dieser Besuch bringt den Hausbewohnern ganz schön viel Wirbel und am Ende auch grosses und unerwartetes Glück.


Besetzung

Mika: Fabio Costacurta
Theodora: Mirjam Buess
Herr Rainer: Marcel Mundschin
Esperanza: Smadar Goldberger
Hermine: Jennifer Bühler
Dalia: Jennifer Bühler
Leonie/Leandra: Gönsül Kaya
Stück: Fabio Costacurta
Regie: Sylvia Bossart
Musik: Balz Aliesch
Bühnenbild: Sabine Lehmann
Kostüme: Marianna Costacurta
Technik: Cyril Haldeman