Violetta, die listige Hexe


Die Stadt und ihre Bewohner haben sich sehr verändert. Alle werden so ruhig und brav und verlieren dabei die Lebensfreude. Violetta will, dass die Leute wieder selber denken und versucht, sie mit ihrem Schabernack aufzurütteln. Doch das bringt ihr den Ruf einer Hexe ein. Darum muss sie mit dem frechen Findelkind Celestine in eine Waldhütte auf einem Hügel flüchten. Dort lassen sich die beiden auch von Maximus, dem fiesen Chef der Stadtwache, nicht einschüchtern und hecken einen Plan aus, um den Menschen die Freude zurückzubringen.


Besetzung

Violetta: Inge Rüppel
Celestine: Smadar Goldberger
Romeo: Marcel Mundschin
Maximus: Fabio Costacurta
Nina: Luzia Soliva

Stück: Fabio Costacurta
Regie: Sylvia Bossart
Musik: Balz Aliesch
Bühnenbild: Sabine Lehmann
Kostüme: Marianna Costacurta
Technik: Cyril Haldemann